Jahresausflug

Unser diesjähriger Jahresausflug ging am 19. Juni 2024 nach Hattingen im Ennepe-Ruhr-Kreis in Nordrhein -Westfalen. Mit einer Stadtführung durchwanderten wir die Altstadt mit ihren fast 150 mittelalterlichen Fachwerkhäusern. Die St. Georgs-Kirche, das Alte Rathaus und das wegen seiner Form sog. Bügeleisenhaus aus dem 17. Jahrhundert sind die bekanntesten historischen Gebäude. An der alten Stadtmauer bewachen sog. Eisenmänner den Zugang zur Stadt.

Viel Historisches und Kurzweiliges konnten wir erleben.

Zum Mittagessen kehrten wir ins Gasthaus Bänksken ein und hatten am Nachmittag Zeit zur Altstadterkundung.

Den Organisatorinnen Gitta Müller und Ursula Drösser gilt ein herzlicher Dank.

Fotos und Bericht Christel Kuckenberg

Büchermarkt

Am 09. Juni 2024 veranstaltete das Basar-Tombola-Team unserer kfd wieder einen Büchermarkt auf dem Hoffest von Bauer Klein.

Die ‚Großen‘ durchstöberten Romane, Reiseliteratur, Kochbücher etc. und die ‚Kleinen‘ Kinderbücher, Puzzles, Spiele usw.

Wir danken allen Besuchern für ihre Unterstützung der caritativen Projekte.

Das Tombola-Team

Dankesschreiben Herbert Scholl

Auch in dem Zwischenjahr des Basars konnten wir wieder einigen Institutionen in Leverkusen eine Spende zukommen lassen.

So auch an Herbert Scholl, der sich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung mit einem Brief für die Spende, die unsere Vorsitzende an ihn im Januar d.J. überbracht hat, herzlich bedankte.

Nach seinem Eintritt in den Ruhestand ist er nach wie vor ehrenamtlich mit einigen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe verbunden. Er unterstützt mit unserer Spende einzelne Personen sowie auch Projekte, hier insbesondere das Gartenprojekt im Haus Gezelinus in Schlebusch.

Der Vorstand